Sie sind hier: Startseite / Verband / Events

Events

«Arbeitsrecht am Abend»

Arbeitgeber Banken bietet seinen Mitgliedern neu praxisorientierte Kurse zu wichtigen und aktuellen Themen im Arbeitsrecht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen vertieften Einblick in arbeitsrechtliche Problemstellungen aus dem HR-Alltag. Die Kurse finden jeweils um 18.00 Uhr in Zürich statt und dauern rund 90 Minuten. Anschliessend besteht beim Apéro die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und Fragen zu vertiefen.

  • Teilnehmende: Die Veranstaltungen richten sich an Personalverantwortliche, HR-Mitarbeitende und weitere Bankangestellte, die mit Arbeitsrecht zu tun haben.
  • Kosten: Die Kosten (inkl. Kursunterlagen und Apéro) belaufen sich auf CHF 150 (Angestellte von Mitgliedbanken von Arbeitgeber Banken), respektive CHF 250 für Angestellte von Nichtmitgliedern.
  • Attest: Am Kursende erhalten die Teilnehmenden ein Attest des Centre Patronal.
  • Besonderes: Beschränkte Teilnehmerzahl – eine rasche Anmeldung wird empfohlen!

Kurs 1: «Hätten Sie es gewusst? - Zehn häufige Stolperfallen für Arbeitgeber»
Mittwoch, 28. Juni 2017, 18.00 Uhr, Zürich

Auch wenn man die Grundsätze des Arbeitsrechts beherrscht: Stolperfallen lauern überall. In diesem Abendkurs werden deshalb ganz gezielt die häufigsten Stolperfallen aus verschiedenen Themengebieten des HR-Alltags aufgezeigt: Kompensation und Entschädigung von Überstunden, Bonusregelungen, Lohnfortzahlung bei Krankheit und Krankentaggeld, Sachlicher und zeitlicher Kündigungsschutz (Missbräuchlichkeit und Sperrfristen), Aufhebungsvereinbarungen, Fristlose Kündigungen, Abwerbe- und Konkurrenzverbote, Verrechnung von Forderungen der Arbeitgeberin mit Lohn des Arbeitnehmers, Arbeitszeugnisse, Anwendbarkeit von Gesamt- und Normalarbeitsverträgen.

Datum: Mittwoch, 28. Juni 2017
Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Ort: Hotel Schweizerhof, Bahnhofplatz 7, Zürich (direkt vis à vis Hauptbahnhof

Referenten: Dr. iur. Markus Hugentobler, Spezialist für Arbeitsrecht, Centre Patronal, Bern; Dr. iur. Balz Stückelberger, Geschäftsführer Arbeitgeber Banken (Mitwirkung)

> Link zur Online-Anmeldung bis zum 16. Juni 2017

Kurs 2: «Vorsicht bei der Rekrutierung – das darf man, das darf man nicht»
Montag, 21. August 2017, 18.00 Uhr, Zürich

Der Rekrutierungsprozess ist kein rechtsfreier Raum, ganz im Gegenteil: schon vor der Anstellung strahlt das Arbeitsrecht, das Datenschutzrecht und weitere Rechtsgebiete aus. In diesem Abendkurs wird aufgezeigt, worauf es zu achten gilt, was man darf und was man besser nicht tun sollte.

Folgende Themen werden behandelt: Diskriminierungsverbot (Genderkonformität, Beweislasterleichterung), Rechtsgrundsätze bei der Stellenbewerbung (Auskunftspflicht, Offenbarungspflicht, Referenzen), Datenschutzrecht (datenschutzrechtliche Prinzipien, Datenschutzfalle Assessment Center), Haftungsrisiken.

Datum: Montag, 21. August 2017
Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Ort: Hotel Schweizerhof, Bahnhofplatz 7, Zürich (direkt vis à vis Hauptbahnhof)

Referenten: Dr. iur. Markus Hugentobler, Spezialist für Arbeitsrecht, Centre Patronal, Bern; Dr. iur. Balz Stückelberger, Geschäftsführer Arbeitgeber Banken (Mitwirkung)

> Link zur Online-Anmeldung bis zum 11. August 2017

Kurs 3: «Alles im Griff? – machen Sie den HR-Compliance-Check»
Dienstag, 21. November 2017, 18.00 Uhr, Zürich

Gerade in Banken nimmt die Compliance einen sehr hohen Stellenwert ein. Der HR-Bereich ist  als weites Feld gespickt mit Compliance-Risiken, die es zu erkennen und kontrollieren gilt. Dieser Abendkurs zeigt die Themenfelder eines HR-Compliance-Managements auf.

Folgende Themen werden behandelt: Schwachstellen im Unternehmen, Online Reputation Management (Der Chef googelt den Kandidaten, Pre-Clearance-Compliance, Compliance Consciousness, Nulltoleranz-Politik, On-Boarding Prozess (wie integriert man neue Mitarbeitende in die Compliance Kultur?), Einsichtnahme in Personalakten, Telefonüberwachung, E-Mail-Auswertung, Videoüberwachung, Reputationsmanagement, Whistleblowing, Compliance Officer, Verantwortlichkeiten und Sanktionen..

Datum: Dienstag, 21. November 2017
Zeit: 18.00 bis 19.30 Uhr, anschliessend Apéro
Ort: Hotel Schweizerhof, Bahnhofplatz 7, Zürich (direkt vis à vis Hauptbahnhof)

Referenten: Dr. iur. Markus Hugentobler, Spezialist für Arbeitsrecht, Centre Patronal, Bern,  Dr. iur. Balz Stückelberger, Geschäftsführer Arbeitgeber Banken (Mitwirkung)

> Link zur Online-Anmeldung bis zum 9. November 2017

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

"Food for HR Brains"

Neu finden in Zürich über den Mittag unter dem Titel «Food for HR Brains» kurze Referate mit vorgängigem Lunch statt. Die vierteljährlichen Anlässe liefern HR-Berufsleuten aus Bank- und Finanzinstitute praxisorientierte Erkenntnisse und ermöglichen Erfahrungaustausch und Networking. Sie finden im Hotel Schweizerhof (vis-à-vis Hauptbahnhof Zürich) statt. Die Kosten für Mitglieder von Arbeitgeber Banken sind 50, für Nichtmitglieder 80 Franken.


13. September 2017, 12-14h (inkl. Lunch): «Lohnrunde 2018»

Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer Arbeitgeber Banken, Rechtsdienst & Sozialpartnerschaft

Alle Jahre wieder kommt der Lohnherbst: Für die HR-Abteilungen der Banken stellt sich die Frage, wie sich das Salärumfeld in der Branche entwickelt und was dies für die Gestaltung der firmeninternen Lohngestaltung bedeutet. Die zentralen Ergebnisse der jährlichen Lohnumfrage werden bereits an der Generalversammlung von Arbeitgeber Banken vom 8. September kurz präsentiert. Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer Arbeitgeber Banken und Leiter Rechtsdienst & Sozialpartnerschaft, wird die Erkenntnisse der Umfrage anlässlich dieses HR-Lunches noch vertiefen. Die anschliessende Diskussionsrunde bietet Gelegenheit für einen vertraulichen Austausch unter Branchenvertreterinnen und -Vertretern.

> Link zur Online-Anmeldung bis zum 1. September 2017


13. Dezember 2017, 12-14h (inkl. Lunch): «Lohngleichheit – so geht es!»

Michael Federer, Leiter Human Resources Management, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, Raiffeisen Schweiz Genossenschaft

Die Lohngleichheit zwischen Mann und Frau ist ein wiederkehrendes Thema in den Human Resources. Für die Banken in der Schweiz ist sie ein wichtiges Anliegen und eine systematische Un-gleichbehandlung lässt sich nicht beobachten, wie die Lohnvergleichsanalysen verschiedener Institute gezeigt haben. Raiffeisen Schweiz hat erstmals 2014 eine entsprechende Evaluation durchgeführt. Wie kann dies einfach und unbürokratisch bewerkstelligt werden? Welche betriebsinternen Prozesse sind zu berücksichtigen? Und wie können die Resultate möglichst effektiv zur Anwendung kommen? Michael Federer, HR-Chef der Raiffeisen Schweiz, berichtet von seinen Erfahrungen und gibt wertvolle Hinweise für den Weg zur Lohngleichheit.

> Link zur Online-Anmeldung bis zum 1. Dezember 2017

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Seminare im Arbeitsrecht

Arbeitgeber Banken bietet in Zusammenarbeit mit dem Centre Patronal Seminare zu arbeitsrechtlichen Problemstellungen. Die Seminare weisen einen hohen Praxisbezug auf und versetzen die Teilnehmenden in die Lage, die behandelten Fragen im Betriebsalltag selbständig und kompetent zu lösen.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail