Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Arbeitsmarktsituation entspannt sich in der Bankbranche im zweiten Quartal 2017

ARBEITSMARKT - 28.07.2017 - ZAHLEN UND FAKTEN

Der vierteljährlich erscheinende Arbeitgeber Banken Monitor weist auf eine weitere Entspannung der Arbeitsmarktsituation in der Schweizer Bankbranche hin. Die Arbeitslosenquote in der Branche hat seit Ende 2016 nicht weiter zugenommen und liegt mit 2.1 Prozent (Juni 2017) weiterhin deutlich unter derjenigen der Gesamtwirtschaft von 3.1 Prozent. Die Gesamtbeschäftigung in der Branche bleibt zugleich auf ähnlichem Niveau. Positiv zu werten ist, dass die Zahl der offenen Stellen im zweiten Quartal weiter zugenommen hat und schweizweit jene der Arbeitslosen nun übersteigt.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Arbeitsmarktsituation der Banken stabilisiert sich im ersten Quartal 2017

ARBEITSMARKT - 27.04.2017 - ZAHLEN UND FAKTEN

Der vierteljährlich erscheinende Arbeitgeber Banken Monitor zeigt: Nach einer leicht negativen Entwicklung der Arbeitsmarktsituation im letzten Jahr hat sich die Lage im ersten Quartal 2017 etwas beruhigt. Die Arbeitslosenquote bei den Banken in der Schweiz bleibt stabil und liegt mit tiefen 2.1 Prozent weiterhin deutlich unter dem Schweizer Durchschnitt von 3.5 Prozent.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Arbeitgeber Banken Monitor 1/2017: Arbeitslosigkeit bei den Banken im letzten Quartal 2016 leicht gestiegen

 ARBEITSMARKT - 20.01.2017 - Zahlen & Fakten

Der vierteljährlich erscheinende Arbeitgeber Banken Monitor zeigt: Der Arbeitsmarkt in der Bankbranche hat sich im vierten Quartal 2016 leicht verschlechtert. Sowohl die Arbeitslosigkeit als auch die offenen Stellen haben sich negativ entwickelt. Mit 2.1 Prozent liegt die Arbeitslosenquote der Banken allerdings nach wie vor weit unter dem, im vierten Quartal ebenfalls angestiegenen Schweizer Durchschnitt (3.4 Prozent). Die Beschäftigung ist im dritten Quartal 2016 jedoch mit rund 104'160 Beschäftigten (VZÄ) nach wie vor stabil.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Arbeitslosenquote bei den Banken erstmals seit einem Jahr minim gestiegen

ARBEITSMARKT - 01.11.2016 - ZAHLEN UND FAKTEN

Der vierteljährlich erscheinende Arbeitgeber Banken Monitor zeigt: Die Arbeitslosenquote ist in der Schweizer Bankbranche im dritten Jahresquartal 2016 mit 0.1 Prozent erstmals seit über einem Jahr leicht gestiegen und liegt nun bei 2.0 Prozent. Sie ist damit aber immer noch weit unter dem Schweizer Durchschnitt von 3.2 Prozent. Zugleich ist die Zahl der offenen Stellen bei den Banken in der Schweiz gegenüber dem Vorquartal schweizweit konstant geblieben. Die Beschäftigung ist für das zweite Quartal 2016 mit rund 104'100 Personen (VZÄ) nach wie vor stabil.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Arbeitgeber Banken Monitor 2016: Fachkräftemangel verschärft sich

Arbeitsmarkt - 09.09.2016 - Zahlen & Fakten

Die hohe Regulierungsdichte, die wirtschaftliche Lage und die Reform der Altersvorsorge: Dies sind gemäss der Studie "Arbeitgeber Banken Monitor 2016" die grössten Herausforderungen für die Personalverantwortlichen der Banken in der Schweiz. Auch hat sich der Fachkräftemangel verschärft, obwohl die Banken bereits heute viel für die bessere Nutzung des inländischen Fachkräftepotentials tun.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Banken in der Schweiz im Q1/2016: Nach wie vor tiefe Arbeitslosigkeit

ARBEITSMARKT - 23.06.2016 - ZAHLEN UND FAKTEN

Für das erste Quartal 2016 zeigt der Arbeitgeber Banken Monitor: Die Arbeitsmarksituation in der Bankbranche ist gegenüber dem Vorquartal fast unverändert mit rund 105'000 Beschäftigten und einer halb so tiefen Arbeitslosenquote (1.9 Prozent) wie im gesamtschweizerischen Durchschnitt. Durchschnittlich waren bei den Banken im ersten Quartal 2016 rund 2'355 Stellen ausgeschrieben. Auch im Q1/2016 war der Arbeitsmarkt ungefähr im Gleichgewicht.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Banken in der Schweiz im Q4/2015: Stabile Beschäftigung, tiefe Arbeitslosigkeit

ARBEITSMARKT - 17.03.2016 - ZAHLEN & FAKTEN

Für das vierte Quartal 2015 zeigt der Arbeitgeber Banken Monitor 1/2016: Die Arbeitsmarksituation in der Bankbranche ist mit rund 104'300 Beschäftigten stabil und die Arbeitslosenquote (1.9 Prozent) weiterhin auf tiefem Niveau. In regionaler Hinsicht verlief die Entwicklung auf den wichtigsten Finanzplätzen unterschiedlich. Im letzten Quartal 2015 waren bei den Banken im Durchschnitt rund 2'430 Stellen ausgeschrieben. Insgesamt war der Arbeitsmarkt der Bankbranche im Q4/2015 im Gleichgewicht; neu mit einem leichten Überhang an offenen Stellen.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Arbeitgeber Banken Monitor 2015

Arbeitsmarkt - 11.09.2015 - Zahlen & Fakten

Der Arbeitgeber Banken Monitor 2015 zeigt die Rolle und die Bedeutung der Banken als Arbeitgeber in verschiedenen Ausprägungen. Nur mit gesicherten Informationen können die zentralen Herausforderungen für die Arbeitgeber angegangen werden, etwa der Fachkräftemangel oder die Reform der Altersvorsorge. Der Arbeitgeber Banken Monitor bietet aber auch wichtige Hinweise für die Entwicklung der Beschäftigung in der Bankbranche und zeigt die Herausforderungen und Sorgen aus Sicht der Personalverantwortlichen der Schweizer Banken.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail

Beschäftigungsentwicklung im Bankensektor

Arbeitsmarkt - 03.07.2013 - Zahlen & Fakten

Gemäss einer Studie des AGV Banken und der Schweizerischen Bankiervereinigung haben die Banken in der Schweiz in den vergangenen zwei Jahren den Abbau von 5‘000 Arbeitsplätzen angekündigt. Die Studie untersucht die Gründe des Personalabbaus sowie die Verteilung auf Bankentypen und Regionen und kommt zum Schluss, dass mittelfristig mit einem Rückgang auf rund 100‘000 Beschäftigte im Bankensektor zu rechnen ist (Vollzeitäquivalente, Stand per 31.12.2013: 105‘166 Stellen). Langfristig dürfte sich die Beschäftigungsentwicklung wieder deutlich erholen.

Share on Facebook Share on Twitter Share via E-Mail